As praias
maravilhosas

sexta-feira, 3 de junho 2016

Boa tarde! Der letzte Monat ist wieder sehr schnell rum gegangen und zum Ende des Semesters hin wird es jetzt stressiger in der Uni. In einem Kurs ging es um die Erstellung von Video-Tagebüchern mit Hilfe von bestimmten Techniken des Video schneidens. In einem anderen Kurs hat jeder ein Skript geschrieben, dass zu erst als Theaterstück und später als Kurzfilm umgesetzt wird. Gestern hatte ich das erste Film-Shooting für den Kurzfilm in einem irischen Pub mit portugiesischen Studenten, die Schauspieler werden wollen. Zudem versuche ich, eine Serie über alte Geschäfte in Lissabon zu erstellen. Leider stellt sich die Sprache als größtes Problem dar.. ich habe aber immer tatkräftige Helfer, die übersetzen!

Zusammen mit einem Freund habe ich Mitte des Monats ein Auto gemietet für ein paar Tage. Wir waren auf der anderen Tejo-Seite und haben wunderschöne Strände bei Arrábida gesehen und sind in den Norden Richtung Penich und Óbidos gefahren. Penich gilt als Surferparadies und hat zudem große Sanddünen am Strand. Óbidos ist eine mittelalterliche Stadt mit einer Stadtmauer und kleinen Gassen, sehr sehenswert.

Feiertage werden in Lissabon nicht besonders groß gefeiert, dafür gibt es an bestimmten Tagen kirchliche Prozessionen durch die Stadt. Oft werden Lieder gesungen und neben Priestern ist auch das Militär vertreten.

Leider gibt es neben schönen Ereignissen auch ein paar negative Erfahrungen.. vor zwei Tagen sind wir mit ein paar Leuten zu einem Strand nördlich von Lissabon gefahren um ein Mode-Fotoshooting zu machen. Dabei wurde unser Auto aufgebrochen und sämtliche Wertgegenstände geklaut.. unter anderem meine Tasche mit sämtlichen Papieren, einem Objektiv und ein Computer von einer Freundin. Laut der Polizei haben die Diebe mehrere Autos geknackt an dem Tag. Trotzdem genieße ich weiterhin die Zeit hier und bin schon traurig, dass es bald vorbei ist. Am 22. Juni ist mein Semester zu Ende, dann werde ich hoffentlich noch mit ein paar Freunden das Land erkunden!

Até à próxima!


blogeintrag februar

blogeintrag märz

blogeintrag april

blogeintrag mai

blogeintrag juni

blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3
blog3